Samstag, 4. Februar 2017

Heute: Melodifestivalen 2017 - 1. Vorrunde!


Endlich! Das Melodifestivalen startet in eine neue Saison. Schwedens erfolgreichste Show präsentiert heute Abend in Göteborg die ersten sieben Teilnehmer. Auch wenn das Melodifestivalen der schwedische Vorentscheid zum Eurovision Song Contest ist, ist diese Show für die Nordeuropäer doch viel mehr: eine große Unterhaltungsshow, die keiner verpassen sollte!

Die Teilnehmer:
01. Boris René: "Her Kiss"
02. Adrijana: "Amare"
03. Dinah Nah: "One More Night"
04. De Vet Du: "Road Trip"
05. Charlotte Perrelli: "Mitt liv"
06. Ace Wilder: "Wild Child"
07. Nano: "Hold On"


Das Melodifestivalen lebt von seinen immer wiederkehrenden Sängerinnen und Sänger. So nehmen Boris René und Dinah Nah zum zweiten Mal teil. Ace Wilder feiert heute ihre dritte Teilnahme. Alle drei Acts wollen natürlich endlich das Festival gewinnen. Daraus wird meiner Meinung nach nichts. Ihre Songs sind in diesem Jahr leider nicht sehr stark. Sie werden in der Masse untergehen. Mein Favorit der heutigen Show ist Debütant Nano. Ich denke sein Song "Hold On" wird richtig gut ankommen. Der Finaleinzug ist sicher!

Charlotte Perrelli hat 1999 das Melodifestivalen und anschließend auch Eurovision Song Contest in Israel gewonnen. Nach ihrer letzten Teilnahme am Mello 2012 (flog bereits in der Vorrunde raus) will sie es nun mal wieder wissen. Mit dem Song "Mitt liv" wird es die Sängerin aber sehr schwer haben eine Runde weiter zukommen. 

Das Voting: Abgestimmt wird per Tele- und Appvoting. Die Titel auf Platz eins und zwei im Voting erreichen das Finale des Melodifestivalen auf direktem Weg, die Plätze drei und vier treten in der Andra Chansen-Runde auf. Die letzten drei Songs fliegen aus dem Wettbewerb. Abstimmberechtigt sind natürlich nur die Schweden.

Die Show beginnt um 20 Uhr und endet um 21.30 Uhr. Verfolgen kann man die erste Vorrunde aus dem Scandinavium in Göteborg auf SVT1 sowie per Livestream auf SVT.se. Moderiert wird das Melodifestivalen in diesem Jahr von Clara Henry, David Lindgren und Hasse Andersson.

  Clara Henry betritt mit der Moderation des Melfest zum ersten mal eine große Bühne. Sie wurde durch ihren Youtube-Kanal bekannt und war beim Melodifestivalen 2014 Internetreporterin. David Lindgren ist mit großen Bühnen mehr vertraut. Der Sänger nahm bereits drei Mal am Festival teil. Seine beste Platzierung erlangte 2012 mit dem Song "Shout It Out". Hasse Andersson ist bereits seit den 1980er Jahren erfolgreich als Sänger unterwegs. Beim Melodifestivalen 2015 belegte er mit dem Song "Guld och gröna skogar" den vierten Platz. Das Lied wurde zu einem Hit im Schlagerland Schweden.

Meine Kommentare zur Show bei Twitter: @alleseurovision

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen