Donnerstag, 12. Mai 2016

Heute: 2. Semifinale des Eurovision Song Contest



Deutschland nutze deine Chance! Heute Abend darf Deutschland mitbestimmen, wer es ins Finale am Samstag schafft. Im zweiten Semifinale des Eurovision Song Contest treten erneut 18 Nationen an. Am Ende werden nur 10 Teilnehmer das begehrte Ticket für das Grand Final erhalten! Leicht wird die Entscheidung da nicht fallen. Die zweite Show hat viele starke Songs zu bieten.

Die Teilnehmer:
01. Lettland - Justs: "Heartbeat"
02. Polen - Michał Szpak: "Color Of Your Life"
03. Schweiz - Rykka: "The Last Of Our Kind"
04. Israel - Hovi Star: "Made Of Stars"
05. Weißrussland - IVAN: "Help You Fly"
06. Serbien - Sanja Vučić ZAA: "Goodbye (Shelter)"
07. Irland - Nicky Byrne: "Sunlight"
08. Mazedonien -  Kaliopi: "Dona"
09. Litauen - Donny Montell: "I've Been Waiting For This Night"
10. Australien - Dami Im: "Sound Of Silence"
11. Slowenien - ManuElla: "Blue And Red"
12. Bulgarien - Poli Genova: "If Love Was A Crime"
13. Dänemark - Lighthouse X: "Soldiers of Love"
14. Ukraine - Jamala: "1944"
15. Norwegen - Agnete: "Icebreaker"
16. Georgien - Nika Kocharov & Young Georgian Lolitaz: "Midnight Gold"
17. Albanien - Eneda Tarifa: "Fairytale"
18. Belgien - Laura Tesoro: "What's The Pressure"

Alle Teilnehmer des Eurovision Song Contest im Überblick

Semifinale im Fernsehen:
Das zweite  Semifinale des Eurovision Song Contest 2016 übertragen PHOENIX sowie Einsfestival live ab 21.00 Uhr. Peter Urban kommentiert auch in diesem Jahr die Eurovisionshows für Deutschland.

21:00 - Eurovision Song Contest 2016 - 2. Semifinale | Einsfestival 
21:00 - Eurovision Song Contest - 2. Semifinale | PHOENIX

Mehr TV-Termine zum Eurovision Song Contest

Ort des Geschehens:
Zum zweiten Mal wird die Globe Arena für den Eurovision Song Contest genutzt. Der Ericsson Globe ist eine Veranstaltungshalle im Stockholmer Stadtteil Johanneshov. Der Bau gehört zu dem Gebiet Globen City. Die Arena wird von den Schweden Globen genannt. Die Globen Arena wurde 1989 als das größte sphärische Gebäude der Welt eingeweiht. Die Arena hat einen Durchmesser von 110 Meter und eine Höhe von 85 Meter. Das Gebäude hat ein Volumen von 605.000 Kubikmetern. Die maximale Nutzfläche ist 75 × 45 Meter groß und fasst bei Eishockeyspielen 13.850 Zuschauer. Bei Konzerten haben 16.000 Personen Platz. Beim Eurovision Song Contest werden bis zu 15.000 Zuschauer live vor Ort sein.

Moderation:
Petra Mede moderiert den Eurovision Song Contest in Stockholm. Als Co-Moderator führt der Gewinner des vergangenen Jahres, Måns Zelmerlöw, durch die Abende in der schwedischen Hauptstadt. In Malmö 2013 moderierte Mede noch allein. Nun darf Måns mitmoderieren. Damit erfüllt sich für den 29-Jährigen ein lang gehegter Wunsch.


Die Show um die Show:
Petra Mede und Mans Zelmerlöw eröffnen das zweite Semifinale mit der Shownummer "The Story of Eurovision". Ein Song zum Ehren des Eurovision Song Contest, den die Schweden so sehr lieben. Doch vielleicht sollte man die Showeinlage nicht zu ernst nehmen, bisschen Comedy spielt doch immer mit. Als Intervall-Act tretet Mensch gegen Maschine an. Bei der Tanzeinlage "Man meets machine" werden sich Mensch und Maschine im gleichen Takt bewegen.

Die Regeln des Eurovision Song Contest 2016:
Alle Regeln des Eurovision Song Contest 2016 gibt es hier zum Nachlesen.

Die größte Neuerung zu den Vorjahren ist das veränderte Voting. Ab sofort kann jedes Land einem Teilnehmer bis zu 24 Punkte geben - zwölf durch die Jury, zwölf durch die Zuschauer.

Livestreams:
Livestream auf eurovision.de - Kommentar: Peter Urban
Livestream auf eurovision.tv - Show ohne Kommentar
Livestream auf daserste.de - Kommentar: Peter Urban

Auf eurovision.de ist das Semifinale zudem in der internationalen Gebärdensprache (ISL) zu sehen. Dieses Angebot übernimmt eurovision.de vom schwedischen Sender SVT, der Aurichter des Contest in diesem Jahr.

Keine Kommentare:

Kommentar posten