Samstag, 18. Februar 2017

Heute: Melodifestivalen 2017 - 3. Vorrunde!


In der südschwedischen Stadt Växjö geht das Melodifestivalen 2017 heute in die dritte Runde. Musikalisch bietet diese Vorrunde so einiges: Es geht von Pop über Schlager bis hin zu Blues. Leider überzeugt mich keiner der sieben Songs. Doch am Ende schaffen es so oder so zwei Songs ins Finale und zwei kommen in die Andra Chansen Runde.

Die Teilnehmer:
01. Robin Bengtsson: "I Can’t Go On"
02. Krista Siegfrids: "Snurra min jord"
03. Anton Hagman: "Kiss You Goodbye"
04. Jasmine Kara: "Gravity"
05. Owe Thörnqvist: "Boogieman Blues"
06. Bella & Filippa: "Crucified"
07. Felix, Oscar & Omar / FO&O: "Gotta Thing"


Erst letztes Jahr dabei und dieses Jahr auch schon wieder am Start: Krista Siegfrids und Robin Bengtsson. Krista flog bereits in der Vorrunde raus und Robin erreichte im Finale den fünften Platz. Ähnliches könnte auch heute Abend passieren. Krista sehe ich nicht im Finale. Möglicherweise erreicht sie die Andra Chansen. Robin Bengtsson könnte es mit seinem Song "I Can’t Go On" das Finale erreichen. Weiterhin im Finale sehe ich die Boyband FO&O. Junge frische Boybands haben beim Melfest leider meistens eine Chance. Der Song "Gotta Thing" ist zwar ziemlich einfach gestrickt, doch das hat durchaus Finalchancen.

Das Voting: Abgestimmt wird per Tele- und Appvoting. Die Titel auf Platz eins und zwei im Voting erreichen das Finale des Melodifestivalen auf direktem Weg, die Plätze drei und vier treten in der Andra Chansen-Runde auf. Die letzten drei Songs fliegen aus dem Wettbewerb. Abstimmberechtigt sind natürlich nur die Schweden.

Die Show beginnt um 20 Uhr und endet um 21.30 Uhr. Verfolgen kann man die dritte Vorrunde aus der Arena in Växjö auf SVT1 sowie per Livestream auf SVT.se. Moderiert wird das Melodifestivalen in diesem Jahr von Clara Henry, David Lindgren und Hasse Andersson.

  Clara Henry betritt mit der Moderation des Melfest zum ersten mal eine große Bühne. Sie wurde durch ihren Youtube-Kanal bekannt und war beim Melodifestivalen 2014 Internetreporterin. David Lindgren ist mit großen Bühnen mehr vertraut. Der Sänger nahm bereits drei Mal am Festival teil. Seine beste Platzierung erlangte 2012 mit dem Song "Shout It Out". Hasse Andersson ist bereits seit den 1980er Jahren erfolgreich als Sänger unterwegs. Beim Melodifestivalen 2015 belegte er mit dem Song "Guld och gröna skogar" den vierten Platz. Das Lied wurde zu einem Hit im Schlagerland Schweden.

Meine Kommentare zur Show bei Twitter: @alleseurovision

Keine Kommentare:

Kommentar posten