Samstag, 25. Februar 2017

Heute: Melodifestivalen 2017 - 4. Vorrunde!


God Kväll Skellefteå! Heute Abend findet in der nordschwedischen Stadt Skellefteå (was für ein Zungenbrecher) die vierte Vorrunde des Melodifestivalen statt. Eine Künstlerin dürfte heute Abend besonders im Mittelpunkt stehen: Loreen. Die Eurovision-Gewinnerin von 2012 wagt ein Comeback beim Melodifestivalen.

Die Teilnehmer:
01. Jon Henrik Fjällgren feat. Aninia: "En värld full av strider"
02. Alice: "Running with Lions"
03. Les Gordons: "Bound To Fall"
04. Wiktoria: "As I Lay Me Down"
05. Axel Schylström: "När ingen ser"
06. Sara Varga & Juha Mulari: "Du får inte ändra på mig"
07. Loreen: "Statements"


Loreen is back! Nach dem fulminanten Sieg beim Melodifestivalen 2012 und anschließend auch beim Song Contest ging es für Loreen steil bergauf. In den letzten Jahren hat sie immer wieder neue Singles veröffentlicht, diese konnten aber nie an den Erfolg von "Euphoria" anknüpfen. Nun wagt die Sängerin mit dem Song "Statements" ein Comeback beim Mello. Sie präsentiert heute Abend auf der Bühne große Kunst. Sie erzählt mit ihren Tänzerinnen eine Geschichte. Der Gesang rückt da doch sehr in den Hintergrund. Ob sich die Schweden von diesem Kunstwerk beeindrucken lassen? Ein ESC-Gewinner-Bonus hat Loreen beim Melodifestivalen nicht. Die Schweden entscheiden hart.

Jon Henrik Fjällgren (Mello 2015), Sara Varga (Mello 2011) und Wiktoria (Mello 2016) kehren auch zum Musikwettbewerb zurück. Dabei haben Jon Henrik und Wiktoria wohl die größten Chancen eine Runde weiterzukommen. 

Insgesamt ist die vierte Runde doch sehr schwer einzuschätzen. Umso schlechter Loreen heute Abend ankommt, umso mehr Chancen haben die anderen Künstler. Es bleibt also spannend.

Das Voting: Abgestimmt wird per Tele- und Appvoting. Die Titel auf Platz eins und zwei im Voting erreichen das Finale des Melodifestivalen auf direktem Weg, die Plätze drei und vier treten in der Andra Chansen-Runde auf. Die letzten drei Songs fliegen aus dem Wettbewerb. Abstimmberechtigt sind natürlich nur die Schweden.

Die Show beginnt um 20 Uhr und endet um 21.30 Uhr. Verfolgen kann man die vierte Vorrunde aus der Arena in Skellefteå auf SVT1 sowie per Livestream auf SVT.se. Moderiert wird das Melodifestivalen in diesem Jahr von Clara Henry, David Lindgren und Hasse Andersson.

  Clara Henry betritt mit der Moderation des Melfest zum ersten mal eine große Bühne. Sie wurde durch ihren Youtube-Kanal bekannt und war beim Melodifestivalen 2014 Internetreporterin. David Lindgren ist mit großen Bühnen mehr vertraut. Der Sänger nahm bereits drei Mal am Festival teil. Seine beste Platzierung erlangte 2012 mit dem Song "Shout It Out". Hasse Andersson ist bereits seit den 1980er Jahren erfolgreich als Sänger unterwegs. Beim Melodifestivalen 2015 belegte er mit dem Song "Guld och gröna skogar" den vierten Platz. Das Lied wurde zu einem Hit im Schlagerland Schweden.

Meine Kommentare zur Show bei Twitter: @alleseurovision

Keine Kommentare:

Kommentar posten