Sonntag, 14. Mai 2017

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017!


Portugal hat gerade Europa in Grund und Boden gesungen. Mit beachtenswerten 758 Punkten hat Portugal den 62. Eurovision Song Contest in Kiew gewonnen! Seit 1964 wartet das südeuropäische Land auf den Sieg beim Song Contest. Nun hat der Sänger Salvador Sobral den Contest nach Portugal geholt.

Die Ergebnisse:
01. 758 - Portugal - Salvador Sobral: "Amar Pelos Dois"
02. 615 - Bulgarien - Kristian Kostov: "Beautiful Mess"
03. 374 - MoldauMoldau - Sunstroke Project: "Hey Mamma"
04. 363 - Belgien - Blanche: "City Lights"
05. 344 - Schweden - Robin Bengtsson: "I Can't Go On"
06. 334 - Italien - Francesco Gabbani: "Occhidentali’s Karma"
07. 282 - Rumänien - Ilinca ft. Alex Florea: "Yodel It!"
08. 200 - Ungarn - Joci Pápai: "Origo"
09. 173 - Australien - Isaiah: "Don't Come Easy"
10. 158 - Norwegen - JOWST: "Grab The Moment"
11. 150 - Niederlande - OG3NE: "Lights and Shadows"
12. 135 - Frankreich - Alma: "Requiem"
13. 128 - Kroatien - Jacques Houdek: "My Friend"
14. 120 - Aserbaidschan - Dihaj: "Skeletons"
15. 111 - Großbritannien - Lucie Jones: "Never Give Up On You"
16. 093 - Österreich - Nathan Trent: "Running On Air"
17. 083 - Weißrussland - Naviband: "Story of My Life"
18. 079 - Armenien - Artsvik: "Fly With Me"
19. 077 - Griechenland - Demy: "This is Love"
20. 077 - Dänemark - Anja: "Where I Am"
21. 068 - Zypern - Hovig: "Gravity"
22. 064 - Polen - Kasia Moś: "Flashlight"
23. 039 - Israel - IMRI: "I Feel Alive"
24. 036 - Ukraine - O. Torvald: "Time"
25. 006 - Deutschland - Levina: "Perfect Life"
26. 005 - Spanien - Manel Navarro: "Do It For Your Lover"


Die Ehre des Abends gehört also Portugal. Das Land, das 2016 aufgrund schlechter Ergebnisse in den Vorjahren nicht am Song Contest teilgenommen hat. In diesem Jahr kehrte Portugal nach Umstrukturierungen beim Sender RTP zum Eurovision Song Contest zurück. Nun der Sieg. Ein Land, was die Fehler der letzten Jahre korrigiert hat und dafür belohnt wurde.

Belohnt wurde hingegen Deutschland nicht. Das Tripple in Sachen "Letzter Platz beim ESC" hat uns Spanien vermiest. In diesem Jahr müssen wir uns mit dem vorletzten Platz zufriedengeben. Das ist aber okay. Den letzten Platz hat Spanien wirklich verdient.

Weitere Ergebnisse folgen im Laufe des Tages. Good Night Europe!

Keine Kommentare:

Kommentar posten