Samstag, 17. Februar 2018

Heute: 3. Vorrunde des Melodifestivalen 2018!


In der Malmö Arena ist heute Abend Zeit für die 3. Vorrunde des Melodifestivalen 2018. Können sich die alten Hasen durchsetzen oder haben die Newcomer auch eine Chance? Sieben neue Songs stehen zur Auswahl bereit.

Die Teilnehmer:
01. Martin Almgren: "A Bitter Lullaby"
02. Barbi Escobar: "Stark"
03. Moncho: "Cuba Libre"
04. Jessica Andersson: "Party Voice"
05. Kalle Moraeus & Orsa Spelmän: "Min dröm"
06. Dotter: "Cry"
07. Mendez: "Everyday"


Wenn es nach den Wettquoten geht, wird Dotter das Melodifestivalen 2018 gewinnen. Die Sängerin debütiert bei der Musikshow. Ihr Song "Cry" ist sicherlich nicht der lauteste und schrillste, aber gerade die Schlichtheit wird heute Abend gut ankommen. Jessica Andersson und Kalle Moraeus haben bereits Erfahrung mit dem Melodifestivalen. Doch diese Erfahrung allein wird sie nicht automatische eine Runde weiterbringen. Ich sehe die Sängerin und den Sänger nur im Mittelfeld.

Das Voting: Abgestimmt wird per Tele- und Appvoting. Die Titel auf Platz eins und zwei im Voting erreichen das Finale des Melodifestivalen auf direktem Weg, die Plätze drei und vier treten in der Andra Chansen-Runde auf. Die letzten drei Songs fliegen aus dem Wettbewerb. Abstimmberechtigt sind natürlich nur die Schweden.

Die Show beginnt um 20 Uhr und endet um 21.30 Uhr. Verfolgen kann man die dritte Vorrunde aus der Arena in Malmö auf SVT1 sowie per Livestream auf SVT.se. Moderiert wird das Melodifestivalen in diesem Jahr von David Lindgren. Lindgren ist mit großen Bühnen vertraut. Der Sänger nahm bereits drei Mal am Melodifestivalen teil. Seine beste Platzierung erlangte er 2012 mit dem Song "Shout It Out". Im letzten Jahr durfte er zusammen mit Clara Henry und Hasse Andersson bereits das Melodifestivalen moderieren.

Meine Kommentare zur Show bei Twitter: @alleseurovision

Keine Kommentare:

Kommentar posten