Sonntag, 11. Februar 2018

Melodifestivalen 2018 - 2. Vorrunde: LIAMOO und Samir & Viktor im Finale!


Vorrundenhalbzeit beim Melodifestivalen 2018. Vierzehn der 28 Teilnehmer haben ihre Songs schon vorgestellt. In der zweiten Vorrunde in Göteborg konnten sich Samir & Viktor und LIAMOO für das Finale qualifizieren.

Die Ergebnisse:

Für das Finale qualifiziert:
- Samir & Viktor: "Shuffla"
- LIAMOO: "Last Breath"

Für die Andra Chansen qualifiziert:
- 
Mimi Werner: "Songburning"
- Margaret: "In My Cabana"

Ausgeschieden:
5. Platz: Ida Redig: "Allting som vi sa"
6. Platz: Stiko Per Larsson: "Titta vi flyger"
7. Platz: Jonas Gardell: "Det finns en väg"


Der Überschaungsact aus Polen, Sängerin Margaret, konnte sich nicht auf direkten Weg fürs Finale qualifizieren. Sie muss mit ihrem Song "In My Cabana" in die Andra Chansen, die Zweite Chance Runde. Auch Mimi Werner muss sich am 3. März erneut präsentieren.

Das Duo Samir & Viktor sehen wir im Finale wieder. Ihr Song "Shuffla" hat den Sprung ins Finale geschafft. Leider unverdient. Musikalisch überzeugt dieses Leid wohl nur die wenigsten Leute. Das Duo ist sehr beliebt bei Teenies. Das hat den Sieg gebracht. Der Sänger LIAMOO ist hingegen verdient ins Finale eingezogen. Mit "Last Breath" hat der Idol-Gewinner von 2016 (Idol, schwedische Version von DSDS) ein Lied im Wettbewerb, der sehr weit kommen kann. Für mich ist der Song der erste würdige Song auf einen Sieg beim Melodifestivalen 2018!


Nächste Woche geht das Melodifestivalen 2018 weiter. In der Arena in Malmö steht die dritte Vorrunde auf dem Programm.

Keine Kommentare:

Kommentar posten