Donnerstag, 10. Mai 2018

Heute: 2. Semifinale des Eurovision Song Contest 2018!


Feiertag in Deutschland. Zweites Semifinale des Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon. Für 18 Länder geht es heute Abend in die Qualifikation für das große Finale am Samstag. Welche Länder den Sprung ins Finale schaffen, entscheidet auch Deutschland mit. Die deutschen Fernsehzuschauer sind beim 2. Semifinale abstimmberechtigt.

Die Teilnehmer:
01. Norwegen - Alexander Rybak: "That's How You Write A Song"
02. Rumänien - The Humans: "Goodbye"
03. Serbien - Sanja Ilić & Balkanika: "Nova Deca"
04. San Marino - Jessika featuring Jenifer Brening: "Who We Are"
05. Dänemark - Rasmussen: "Higher Ground"
06. Russland - Julia Samoylova: "I Won't Break"
07. MoldauMoldau - DoReDoS: "My Lucky Day"
08. Niederlande - Waylon: "Outlaw In 'Em"
09. Australien - Jessica Mauboy: "We Got Love"
10. Georgien - Ethno-Jazz Band Iriao: "For You"
11. Polen - Gromee feat. Lukas Meijer: "Light Me Up"
12. Malta - Christabelle: "Taboo"
13. Ungarn - AWS: "Viszlát Nyár"
14. Litauen - Laura Rizzotto: "Funny Girl"
15. Schweden - Benjamin Ingrosso: "Dance You Off"
16. Montenegro - Vanja Radovanović: "Inje"
17. Slowenien - Lea Sirk: "Hvala, ne!"
18. Ukraine - MELOVIN: "Under The Ladder"

Alle Teilnehmer des Eurovision Song Contest 2018 im Überblick

Das 2. Semifinale im Fernsehen:
Das zweite Semifinale des Eurovision Song Contest 2018 überträgt ONE live ab 21.00 Uhr. Peter Urban kommentiert auch in diesem Jahr die Eurovisionshows für Deutschland.

21:00 - Eurovision Song Contest 2018 - 2. Semifinale - ONE

Mehr TV-Termine zum Eurovision Song Contest 2018

Ort des Geschehens:
Die Altice Arena in Lissabon ist der Ausrichtungsort des 63. Eurovision Song Contests. Die Arena ist eine Mehrzweckhalle im Stadtteil Parque das Nações. Mit einer Gesamtkapazität von 20.000 Zuschauern ist sie die größte Veranstaltungshalle des Landes. Sie wurde für die Weltausstellung Expo 98 errichtet und wird in Portugal auch Pavilhão da Utopi und Pavilhão Atlântico genannt.

Moderation:
Frauenpower in Lissabon! Filomena Cautela, Sílvia Alberto, Daniela Ruah und Catarina Furtado sind
die Moderatorinnen des Eurovision Song Contest 2018. Furtado, Alberto und Cautela sind bekannte TV-Moderatorinnen beim portugiesischen Fernsehsender RTP. Catarina und Sílvia haben bereits den portugiesischen Vorentscheid Festival da Cançao moderiert. Filomena war 2017 Portugals Spokesperson im Song Contest Finale. Ruah spielte bereits in der US-Serie "Navy CIS: L.A." mit.

Die Regeln des Eurovision Song Contest 2018:
Alle Regeln des Eurovision Song Contest 2018 gibt es hier zum Nachlesen.

Die wichtigste Regel heute Abend: Die zehn besten Teilnehmer des Semfinales 2 qualifizieren sich für das Finale.

Livestreams:
Livestream auf eurovision.de - Kommentar Peter Urban
Livestream in der ARD-Mediathek - Kommentar Peter Urban
Livestream von eurovision.tv - Youtube - Ausstrahlung ohne Kommentar

Keine Kommentare:

Kommentar posten